Fork me on GitLab
Logo of DBIS Group

Weiterentwicklung und Erstellung von OER im Selbstversuch

Dr. Jens Lechtenbörger (Lizenzangaben)
29. November 2017

DBIS Group
Prof. Dr. Gottfried Vossen
Lehrstuhl für Informatik
Institut für Wirtschaftsinformatik
WWU Münster

Logo of European Research Center for Information Systems (ERCIS)

Ausgangssituation

O, E, was?

  • OER in meinem Umfeld kein Thema

    lecturing.png

    Abbildung 1:

    Image CC0; converted from pixabay

  • Vorlesungen typischerweise Monologe mit Powerpoint
  • Präsentationen gespeist aus verschiedenen Quellen
    • Von anderen Lehrenden, manchmal offen
    • Oft Foliensätze zu Lehrbüchern von Verlagen, nicht offen
      • Entsprechend müssen eigene Arbeiten „eigen“ bleiben, nicht offen
      • Teufelskreis

Freiraum durch Digi-Fellowship

Rechtliche und technische Anforderungen an OER

4 Rs [HWSJ10], dann 5 Vs

  1. Verwahren/Vervielfältigen

    ok.png

    Abbildung 2:

    Image CC0; converted from pixabay download

  2. Verwenden
  3. Verarbeiten
  4. Vermischen
  5. Verbreiten

5 Vs durch CC-Lizenzen

  • CC BY oder CC BY-SA verwenden. Einfach, oder?
  • „Ich möchte nicht, dass jemand mein Logo verändert, das du auf der Titelseite einbettest.“
  • Darf ich das jetzt für OER verwenden?

./img/decision.png

Image CC0; converted from pixabay download

ALMS-Framework [HWSJ10]

 ALMS-Kriterium        Beispiele           Gegenbeispiele             
 Access to    
 editing tools       
                     
                     
 Freie/Libre und   
 Open Source Soft- 
 ware (z.B. LaTeX, 
 LibreOffice)      
 Powerpoint                 
 Google Docs                
                            
                            
 Level of     
 expertise required  
 to revise or remix  
                                                
               Schwieriges Thema …              
                                                
 Meaningfully 
 editable            
 LaTeX, Org Mode   
 (HTML)            
 (Gescanntes) PDF           
 Flash, Video               
 Source-file  
 access              
 LaTeX, Org Mode   
 (HTML)            
 PDF zu LaTeX               
 PDF zu Office-Präsentation 

Freie Software

  • Verschiedenste Philosophien für „offene“ Software

ALMS-Framework [HWSJ10]

 ALMS-Kriterium        Beispiele           Gegenbeispiele             
 Access to    
 editing tools       
                     
                     
 Freie/Libre und   
 Open Source Soft- 
 ware (z.B. LaTeX, 
 LibreOffice)      
 Powerpoint                 
 Google Docs                
                            
                            
 Level of     
 expertise required  
 to revise or remix  
                                                
               Schwieriges Thema …              
                                                
 Meaningfully 
 editable            
 LaTeX, Org Mode   
 (HTML)            
 (Gescanntes) PDF           
 Flash, Video               
 Source-file  
 access              
 LaTeX, Org Mode   
 (HTML)            
 PDF zu LaTeX               
 PDF zu Office-Präsentation 

Weitere Anforderungen an Präsentationen

  • Einbettung von Audio (Selbststudium)
  • Plattformunabhängige Wiedergabe mit Freier/Libre und Open Source Software (FLOSS)
    • Auch mobil und offline
  • Anwendung von Single Sourcing [Roc01]
    • Eine gemeinschaftlich entwickelte Quelle, kein Copy&Paste
    • Trennung von Inhalt und Layout
    • Quelldateien mit einfachem Format für Kooperation durch Versionsvergleich und -integration

Ergebnisse

Weiterentwicklung von OER-Lehrbuch

Entwicklung von emacs-reveal

  • FLOSS zur Erstellung von Präsentationen (Folien mit Audio)
  • ALMS-Kategorien berücksichtigt, außerdem obige Anforderungen
    • Plattformunabhängige Wiedergabe mit FLOSS, auch mobil und offline
    • Single Sourcing
      • Eine gemeinschaftlich entwickelte Quelle, kein Copy&Paste
      • Trennung von Inhalt und Layout
      • Quelldateien mit einfachem Format für Kooperation durch Versionsvergleich und -integration

Unterbau von emacs-reveal

  • Quelldateien und unterstützende Infrastruktur auf GitLab

    gitlab-cc-by-nd-sa-4.0-wm_no_bg_prometheus.png

    • Mit üblichen Kollaborationsmechanismen
      • Versionierung, Diff, Merge, Benachrichtigungen, …
    • Org Mode als Textformat
    • Automatische Erstellung und Publikation der HTML-Präsentationen als GitLab Pages durch Docker-Image

      docker-tm-horizontal_small.png

Nutzung von emacs-reveal

(Mehr zu emacs-reveal in Slot F5, 15:30-16:30 Uhr, Best-Practice „Infrastruktur für OER“)

Diskussion

Fazit

OER ist nicht schwoer! Sapere aude!

./img/steps.png

Image CC0; converted from pixabay download

https://gitlab.com/oer/

Fragen?

./img/questions.png

Image CC0; converted from pixabay download

https://gitlab.com/oer/

Bibliography

Lizenzangaben

© 2017 Dr. Jens Lechtenbörger

Soweit nicht anders angegeben unterliegt diese Arbeit, „Weiterentwicklung und Erstellung von OER im Selbstversuch“, der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 4.0.

No warranties are given. The license may not give you all of the permissions necessary for your intended use.

Insbesondere sind Markenrechte nicht Bestandteil dieser Lizenz. Daher verbleiben beispielsweise die Rechte an Logos (z. B. auf der Titelseite) und andere Markenrechte (z. B. „Creative Commons“) bei ihren Inhabern.